MANAGEMENT INFORMATIONEN UND ÜBERBLICK

Auswertungen sind einerseits im Dashboard und andererseits bei den Umsatzlisten zu finden. Das Dashboard besteht aus einer Sammlung von kleinen, übersichtlichen Auswertungs-Grafiken zu verschiedenen Themen wie Umsätze, Artikelbeliebtheit oder Produktivität.

Benötigen Sie eine spezielle Auswertung für Ihren Betrieb? Melden Sie sich über contact@tryton.cloud.

INTERESSENTEN & LEADS

Bei welchen Projekten und Kunden sind Ihre Verkäufer dran? Prüfen Sie das Lead-Modul.

      • Gehen Sie nach >Verkauf >Interessenten und Verkaufschancen >Register "Verkaufschancen".
      • Hier sehen Sie, welche Kunden an welchen Ihrer Produkte und Dienstleistungen Interesse angemeldet haben.

Heisse Leads?

      • Gehen Sie nach >Verkauf >Interessenten und Verkaufschancen >Register "Umgewandelt".
      • Hier sehen Sie jene Kunden, die schon eine Offerte verlangt haben.

 

AUFTRAGS-PIPELINE

Sind neue Aufträge in Sicht?

      • Gehen Sie nach >Verkauf >Verkäufe >Register "Angebot"
      • Hier sehen Sie, welche Offerten erstellt wurden, aber von den Kunden noch nicht zugesagt wurden.

Aufträge in der Pipeline?

      • Gehen Sie nach >Verkauf >Verkäufe >Register "Bestätigt"
      • Hier sehen Sie, welche Aufträge die Kunden schon zugesagt haben. Sie werden demnächst umgesetzt.

 

LAUFENDE PROJEKTAUFTRÄGE

Sie wollen wissen, was gerade so ab geht in Ihrer Firma? Kein Problem - schauen nach, welche Verkäufe in Bearbeitung sind.

      • Gehen Sie nach >Verkauf >Verkäufe >Register "In Ausführung"
      • Setzen Sie einen Filter auf "Projektstatus: Wartend" um jene laufenden Aufträge zu sehen, wo das zugehörige Projekt noch in Bearbeitung ist.
      • Setzen Sie einen Filter auf "Lieferstatus: Wartend" um jene laufenden Aufträge zu sehen, wo die Lieferung noch in Bearbeitung ist.

DIE BILANZ

Das erste zentrale Auswertungselement von Firmen ist die Bilanz.

  • Die Bilanz zeigt grob gesagt per eines Stichdatums an, wieviel "Vermögen" und wieviel "Schulden" das Unternehmen hat.
  • Siehe >Buchhaltung >Auswertung >Bilanzbogen

GUV / ERFOLGSRECHNUNG

Das zweite zentrale Auswertungselement von Firmen ist die Gewinn- und Verlustrechnung (Erfolgsrechnung).

  • Die Erfolgsrechnung zeigt grob gesagt für eine zu definierende Periode (z.B ein ganzes Geschäftsjahr oder auch nur einige Buchungszeiträume) an, wieviel Geld man eingenommen und ausgegeben hat.
  • Siehe >Buchhaltung >Auswertung >Gewinn- und Verlustrechnung

 

UMSATZ PRO BUCHUNGSZEITRAUM

Üblicherweise teilt man ein Geschäftsjahr in 12 monatliche Buchungszeiträume ein. In diesem Diagramm werden Ihre Umsätze pro Buchungszeitraum errechnet und grafisch dargestellt. Sie sehen also, wie Ihr Umsatz saisonal schwankt. Die Umsätze werden exklusiv etwaiger Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) angezeigt.

  • Siehe >Dashboard >Umsatz pro Buchungszeitraum

UMSATZ PRO KATEGORIE

Hier werden Ihre Umsätze nach Artikelkategorien aufgegliedert. Sie sehen also, auf welche Produktegruppen wie stark an Ihrem Umsatz vertreten sind. Die Umsätze werden exklusiv etwaiger Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) angezeigt.

  • Siehe >Dashboard >Umsatz pro Kategorie

UMSÄTZE PRO ZAHLUNGSART

Wenn Sie näher wissen wollen, wie genau das Geld rein kommt (Bar, Zahlung per Kreditkarte, Twint, PayPal, Zahlung per ESR, Zahlung per Banküberweisung etc), so können Sie das bei den Kassenjournalen nachlesen.

  • Siehe >Buchhaltung >Auswertungen >Kassenjournale

 

UMSÄTZE PRO PARTEI UND ARTIKEL

Verschiedene Umsatzlisten zeigen ein detaillierteres Bild, woher Ihre Firmenumsätze kommen und vor allem, woher sie eben NICHT kommen. Letzteres ist daher wichtig, weil man sehen kann, wo Potential für mehr Umsatz besteht. Die Umsätze werden exklusiv etwaiger Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) angezeigt. Folgende Auswertungen sind verfügbar

  • Siehe >Buchhaltung >Auswertungen >Umsatzlisten drucken
Rechnungen pro Partei
  • Hier werden die Parteien (Ihre Kunden) aufgeführt.
  • Zu jeder Partei werden die gestellten Rechnungen aufgeführt und zusammengerechnet.

 

Parteien pro Parteikategorie
  • Hier wählt man sich zuerst ein Parteikategorie (z.B. "Kunden")
  • Sie haben darin sicher verschiedene "Kundengruppen" gemacht
  • In dieser Auswertung werden alle "Kundengruppen" aufgelistet.
  • In jeder Kundengruppe sehen Sie die zugewiesenen Kunden und deren Umsatz.
  • Auch sehen Sie das Umsatztotal pro Kundengruppe.
  • Zu jeder Partei werden die gestellten Rechnungen aufgeführt und zusammengerechnet.

Artikelkategorien pro Partei
  • Hier werden die Parteien (Ihre Kunden) aufgeführt.
  • Zu jeder Partei wird aufgeführt, bei welchen Artikelkategorien sie Umsatz gemacht haben.
  • Auch sehen Sie den Umsatz pro Partei aufsummiert.

Artikel pro Partei
  • Hier werden die Parteien (Ihre Kunden) aufgeführt.
  • Zu jeder Partei werden die Artikel aufgeführt, die die jeweilige Partei gekauft hat.
  • Auch sehen Sie den Umsatz pro Partei aufsummiert.

Artikel pro Artikelkategorie
  • Hier werden Ihre Artikelkategorien aufgeführt.
  • Zu jeder Artikelkategorie werden jene Artikel aufgeführt, die verkauft wurden.
  • Auch sehen Sie den Umsatz pro Artikelkategorie aufsummiert.

DECKUNGSBEITRÄGE

Haben Sie vielleicht veraltete Deckungsbeiträge? Diese können vom Artikel her neu berechnet werden.

  • Siehe >Artikel >Artikel >Funktionen Symbol >Deckungsbeitrag neu berechnen